Kürbis-Süßkartoffel-Auflauf

Kürbis-Süßkartoffel-Auflauf Dieser Kürbis-Süßkartoffel-Auflauf passt farblich und geschmacklich wunderbar in diesen goldenen Herbst. Dank des Muskats und des Kreuzkümmels ist er besonders würzig und lässt sich mit fast allen Gemüsesorten kombinieren. Probiert ihn also auch mal mit Rosenkohl, Karotten, roten Zwiebeln oder Steckrüben.

Zutaten (für eine Auflaufform)

1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
2 Süßkartoffeln

Für die Cashewcreme:

4 EL Cashewmus
200 ml Gemüsebrühe
1/2 Zwiebel
Cayennepfeffer
1/2 bis 1/4 TL Kreuzkümmel
1/2 bis 1/4 TL TL Muskat
Salz
Pfeffer

Zum Überbacken:

4 EL Mandelmuß
2oo ml Gemüsebrühe

Sonstiges:

Pinienkerne

Den Hokkaido-Kürbis halbieren und mit Hilfe eines Löffels entkernen. Inklusive Schale in ca. 0,8 cm dicke halbmondförmige Scheiben schneiden und halbieren. Die Süßkartoffeln schälen, ebenfalls in ca. 0,8 cm dicke Scheiben schneiden und halbieren. Das Gemüse in eine Auflaufform schichten. Alle Soßenzutaten im Mixer pürieren und über das Gemüse gießen. Im Ofen ca. 20 Min. bei 180 Grad backen.

In der Zwischenzeit das Mandelmus und die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen lassen und mit einem Schneebesen verrühren, bis sich eine cremige Masse gebildet hat. Diese nach der o. g. Garzeit von 20 Minuten auf den Auflauf geben, bis das Gemüse gar ist und die Mandelmusschicht goldgelb ist.

Heiß anrichten und mit gerösteten Pinienkernen servieren.

 

 

Veröffentlicht in Rezepte Getagged mit: , ,
Drucken