Rote-Bete-Suppe mit Kokos

Rote Beete Suppe mit Kokos
Der Herbst hält langsam Einzug und das vielleicht Beste daran ist: Es ist endlich wieder Zeit für heiße Suppen. Rote Bete in Kombination mit Kokos und indisch-würzigen Aromen, unter anderem Cumin und Muskat, ist dabei einer meiner Favoriten. Ihr braucht für diese Köstlichkeit einen Pürierstab oder Standmixer und los geht’s:

ZUTATEN

FÜR DIE SUPPE

500 g gekochte Rote Bete (kann man im Vakuumbeutel fertig kaufen, nicht zu verwechseln mit der eingelegten Rote Bete im Glas)
1 kleine Zwiebel
1 EL Kokosöl
1 Dose Kokosmilch
2 EL Erdnussmus
Cuminpulver (gemahlener Kreuzkümmel)
Chilli (frisch oder getrocknet)
Geriebene Muskatnuss
Zimt
2 EL Limettensaft
1 Schuss Dattelsirup
Salz
Pfeffer

ZUM ANRICHTEN (OPTIONAL)

Kokos-Chips

Die Rote Bete vierteln und mit der in Ringe geschnittenen Zwiebel im Kokosöl in einem Suppentopf scharf anbraten. Cumin, Chilli, Muskatnuss und Zimt (Menge nach Gefühl, am besten mit einer kleinen Prise anfangen) hinzugeben und unter Rühren 3 Minuten mit anbraten. Mit dem Limettensaft ablöschen. Die Kokosmilch und das Erdnussmus hinzugeben, rund 10 Minuten köcheln lassen und alles pürieren. Mit dem Dattelsirup, Salz und Pfeffer abschmecken und ggfs. mit den anderen Gewürzen nachwürzen.

Mit Kokos-Chips garnieren und anrichten.

 

 

 

 

Veröffentlicht in Rezepte Getagged mit: , ,
Drucken