Zimtschnecken-Auflauf

IMG_20151007_153705
Wer wie ich von Kindheit an Schwedenfan ist, kommt an diesem Zimtschneckenauflauf einfach nicht vorbei. Die tolle Rollenform ist ganz einfach zu machen und der zimtige Duft in der Wohnung durch nichts zu übertreffen.

Zutaten (für eine Springform)

385 g Weizenmehl
120 g Pflanzenfett (z. B. Alsan)
1/4 TL Salz
1 Pckg. Trockenhefe
240 ml Pflanzenmilch
1 TL Zimt
50 g Zucker + 1 TL Zucker
Pflanzenfett für die Form

Die Pflanzenmilch lauwarm erhitzen, 75 g Pflanzenfett darin schmelzen lassen und die Hefe hinzugeben. 3 TL Zucker und 1/4 TL Salz untermischen. In eine Schüssel geben und nach und nach das Mehl unterrühren. Alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Tag verrühren. Ca. 1 Std. unter einem feuchten Tuch an einem warmen Ort gehen lassen. Teig nochmals kneten und auf bemehltem Untergrund zu einem Rechteck ausrollen. Mit 35 g Pflanzenfett bestreichen, Zucker und Zimt mischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Das Teigrechteck von einer Seite her aufrollen und auf die Kante legen. Mit einem Messer ca. 2,5 cm dicke Stücke schneiden und diese in die gefettete Auflaufform setzen. Mit dem restlichen Pflanzenfett bestreichen und die Schnecken ca. 25 Minuten bei 170 Grad (Unter- und Oberhitze) backen, bis sie goldbraun sind.

Warm servieren und sich wie in Bullerbü fühlen!

Veröffentlicht in Rezepte Getagged mit: , , , , ,
Drucken
RSS
Facebook
INSTAGRAM

Newsletter-Anmeldung

Termine

Alles zum Brot | 25.02.2018
Freilichtmuseum Kiekeberg, Rosengarten bei Hamburg