Saftiger Brownie mit Zucchini

rps20151011_140959
Auf dieses Rezept bin ich in Berlin gestoßen. Mich hat die Kombination aus Kuchen und Gemüse fasziniert und ich konnte kaum glauben, dass man die Zucchini nicht herausschmeckt. Dafür macht sie den Brownie unglaublich saftig. Probiert es einfach mal aus, ihr werdet begeistert sein!

Zutaten (ergibt ein Kuchenblech)

1 Kg Zucchini
375 g Rohrohrzucker
450 g Mehl (ich nehme je zur Hälfte Dinkel- und Weizenmehl)
75 g Kakao (schwach entölt)
200 ml Rapsöl
200 ml Pflanzenmilch
3 g Bourbon Vanille gemalen
1 TL Zimt
1 Pckg. Backpulver

Die Zucchini waschen und mit Schale in dünne Streifen raspeln. Alle trockenen Zutaten vermengen, dann die restlichen Zutaten hinzufügen und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Auf ein Backblech mit Backpapier geben und ca. 40 Minuten bei 180 Grad (Ober– und Unterhitze) backen. Gabeltest machen, der Kuchen sollte noch schön saftig sein.

Wer mag, kann noch einen Schokoüberzug drüber geben. Ich liebe diesen Kuchen jedoch pur!

Veröffentlicht in Kuchen, Rezepte Getagged mit: , , , ,
Drucken
RSS
Facebook
INSTAGRAM

Newsletter-Anmeldung

Termine

Alles zum Brot | 25.02.2018
Freilichtmuseum Kiekeberg, Rosengarten bei Hamburg