Pfifferlingspasta mit Spinat und Walnüssen

Pfifferlingspasta mit Spinat und Walnüssen
Sommerzeit ist Pfifferlingszeit! Ich liebe diese tollen Pilze in allen möglichen Variationen. Da sie noch bis Ende September erhältlich sind, stelle ich euch heute ein leckeres und schnelles Pastarezept vor. Pfifferlinge haben nicht nur geschmacklich einiges zu bieten: Sie sind außerdem gesund, denn sie enthalten viel Eiweiß, Kalium, Eisen, Folsäure und Vitamin D.

Beim Kauf von frischen Pfifferlingen solltet ihr darauf zu achten, dass der Stil der Pilze fest, nicht zu trocken oder gar matschig ist. Sie sollten außen leicht gelb und innen weiß sein. Übrigens: Die Annahme, dass man Pilze nicht wieder aufwärmen darf, ist eine veraltete Küchenweisheit aus Zeiten, in denen es noch keine ausreichenden Kühlmöglichkeiten gab. Stellt man Pilzgerichte direkt in den Kühlschrank, kann man sie auch bedenkenlos am nächsten Tag wieder erwärmen und genießen.

Zutaten (2 Portionen)

200 g Vollkornpasta (z. B. Spaghetti)
300 g frische Pfifferlinge
400 g frischer Blattspinat
200 g Bio-Tofu
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe, angedrückt
Kokosöl
Getrocknete Chilliflocken
1/2 TL Sojasoße
1 TL Zitronensaft
3 EL Cashewmus (alternativ Mandel- oder helles Sesammus)
Salz
Pfeffer
Curry
1 TL Gemüsebrühe
100 ml vom Nudelkochwasser
1 – 2 EL Walnusskerne

Das Nudelwasser aufsetzen. Die Zwiebeln in mittelgroße Stücke schneiden, den Tofu würfeln, die Pilze putzen und den Spinat waschen. Die Nudeln in das kochende Wasser geben und das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die Chilliflocken in die Pfanne geben und die Pilze mit den Zwiebeln 5 Minuten scharf anbraten. Dann die Knoblauchzehe und den Spinat dazugeben und weitere 3 Minuten anbraten.

Sobald die Pasta Al dente ist, abgießen und das aufgefangene Nudelwasser in die Pfanne geben. Einen TL Gemüsebrühe hinzugeben und verrühren. Das Cashewmus unterrühren und den Tofu hinzugeben. Nach einer guten weiteren Minute mit Salz, Pfeffer, Curry, Sojasoße und Zitronensaft abschmecken.

Auf Tellern anrichten und mit den grob gehackten Walnüssen servieren!

Veröffentlicht in Rezepte Getagged mit: , , ,
Drucken
RSS
Facebook
INSTAGRAM

Newsletter-Anmeldung